Die Kerns
Gastgeber
Nordweide

Nordweide- Einfach das Leben genießen

Dein luxuriöses Blockhaus im kanadischen Stil, dein Pferd gleich nebenan und vom Fenster aus siehst du nur Natur. Die Landschaft des Mühlviertels reicht von lieblich bis schroff.
Die sechs Blockhäuser mit den klingenden Namen Missouri, Nebraska, Alabama, Nevada,  Ohio und Dakota sind an dem Ort entstanden, an dem die Wanderreiter für gewöhnlich ihre Mittagsrast hielten.
Das lauschige Plätzchen wurde dann in ein exklusives Blockhausdorf verwandelt. Die Häuser sind zwar für Selbstversorger ausgerichtet – wie es im „Wilden Westen“ üblich ist – allerdings hat die Umgebung viele gute Gasthäuser und ausgezeichnete Restaurants zu bieten.

 


Bei uns kannst du dein persönliches Abenteuer nach deinen Wünschen selbst zusammenstellen. Ob mit Pferd, ohne Pferd oder unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Leihpferd. Wofür du dich auch entscheidest, bei uns bist du immer gut aufgehoben.

Saloon

In unserem Saloon beginnt dein Nordweide-Urlaub. Hier treffen wir uns nicht nur zur An- und Abmeldung, sondern auch zum gemeinsamen Frühstück- der Chef kocht persönlich!

Grillplatz

Unser gemütlicher Grillplatz lädt zum gemeinsamen Grillabend ein. Er bietet jede menge Platz für gemeinsame Zeit am Feuer. Egal ob Steckerl grillen, Singen am Lagerfeuer oder einfach zum entspannen und genießen, er ist jederzeit frei zugänglich für unsere Nordweide Gäste.
Perfekt um den Tag wunderbar ausklingen zu lassen.

 

Unsere Vierbeiner

Ein wichtiger Bestandteil unseres Teams, ist unsere bunt gemischte Herde, bestehend aus Borat- Huzule, Nordwind- Lippizaner mix, Berber- Huzule und Maxl- Muraközer. Wichtig: unsere Pferde werden nur an volljährige und erfahrene Reiter verliehen!

Unsere Kutsche zum ausborgen

Deine Pferde sind geübt im Kutschen ziehen? Deine Kutsche passt aber nicht mehr ins Gebäck? Kein Problem- Du hast die Pferde, wir die Kutsche! Gegen eine kleine Spende kannst du dir unsere Kutsche ausborgen und somit unsere traumhafte Landschaft erkunden.


Wie unser Traum vom Leben mit Pferden wahr wurde:


Felix Kern

Auf dem idyllischen Gelände eines vormaligen Mittagsrastplatzes startete Felix Kern 2012 mit der Nordweide sein drittes Reiturlaubprojekt. Als leidenschaftlicher Blockhausbauer war klar: Ein kanadisches Blockhausdorf sollte es wieder werden; diesmal aber mit Fokus auf Selbstversorger und Wanderreiter mit dem eigenen Pferd. Seit 2018 führt Felix, sein viertes Projekt- Die Kernalm.

"Abenteuer beginnen da, wo Pläne enden"

Andreas Kern

Im Herbst 2016 wurde die Nordweide an Sohn Andreas Kern übergeben. Felix hat die Leidenschaft des Blockhaus bauens an Andreas weitergegeben. Als neuer Chef begann er 2017 das Areal um weitere Blockhäuser zu vergrößern. Andreas bedient nicht nur Telefon und Computer, hier bereitet der Chef persönlich das Frühstück zu. Außerdem steht er für Rat&Tat jederzeit zur Verfügung und plant mit dir deinen persönlichen Nordweide Urlaub.

"Einfach das Leben genießen"